Durrës Stadt in Albanien

Durrës liegt im Westen Albaniens und ist eine Hafenstadt an der Adria. Sie zählt zu den wichtigsten Hafenstädten in Mittelalbanien nach der Hauptstadt Tirana. Durrës hat daher für die Wirtschaft des Landes einen hohen Stellenwert.

Der Hafen von Durrës zählt zu den größten in ganz Albanien. Die Strände sind nicht nur bei Einheimischen sehr beliebt, sondern bieten auch ideale Urlaubsziele für viele Touristen. Der Durrës Plazh ist bekannt für seine unzähligen Hotels, Feriendörfer und Geschäftsgebäude.

Ein Wahrzeichen der Hafenstadt ist das römische Amphitheater, das zu den größten auf dem Balkan zählt. Durch eine zufällige Entdeckung wurde unter den Zuschauerrängen eine Kapelle mit Mosaik wiederentdeckt. Zwar sind weitaus mehr Überreste aus der römischen Zeit über die Stadt verteilt, jedoch nicht für Besucher zugänglich.

Zahlreiche Fundstücke der Gegend aus Zeiten der Römer, Helenen und Griechen sind im örtlichen Archäologischen Museum ausgestellt und können dort besichtigt werden. Vor allem Badeurlaube sind in Durrës sehr beliebt. An der Stadtpromenade stehen rund zwei Drittel der Altstadtruinen unter Wasser. Ein Teil der Altstadtmauer liegt sogar vollkommen unter Wasser und befindet sich rund 100 Meter vom Ufer entfernt.